Kleine Moussetörtchen

Backen ist für mich die beste Ablenkung, wie ich dieses Wochenende feststellen musste…

Daher gab es neben übrig gebliebenem Topping und Ribiselgugelhupf auch noch kleine Moussetörtchen. Mascarpone und Qimiq war nämlich auch noch im Kühlschrank.

Törtchen:

  • 200g Mehl
  • 100g Butter
  • 50g Zucker 
  • 1 Ei

Zu einem Teig verkneten, dünn ausrollen

Ich habe Muffinförmchen verwendet, einen Kreis als Boden und einen Streifen als Rand. Davor unbedingt einfetten!

Zuerst 7 Minuten blind backen, dann goldbraun backen

Creme:

  • 250g Qimiq Vanille
  • 80g Zucker

Glatt rühren

  • 150g Mascarpone

Dazurühren

  • 125ml Schlagobers

Aufschlagen und unterheben

Die Deko habe ich mit Mascarino aufgespritzt. Ich wollte endlich mal meine Blatttülle probieren, die ich seit Ewigkeiten habe.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s