selbstgemachte Raffaellos

Ich gestehe… ich mag nicht nur Karamellkekse… sondern auch Raffaellos…

Deshalb wollte ich schon immer mal probieren, sie selbst zu machen. Dafür gibt es ja auch mehr als genug Rezepte, nur leider ohne Waffelhülle, das muss doch möglich sein! Daher selbst herumprobieren et voilá: „Echte“ Raffaellos!

  • Waffelblätter (zum Beispiel von Manner, Hauptsache sie sind ungezuckert)

Kreise (3-4 cm, ich musste auch etwas experimentieren) ausstechen, ganz kurz in Wasser tauchen, 2 Minuten aufweichen lassen, in eine kleine Halbkugelform drücken. Eigentlich ist egal, was ihr verwendet, solange die Form backofenfest und nicht zu groß ist. Ich habe eine Pralinenform verwendet.

Bei 160°C  Umluft etwa 15-18 Minuten backen, damit die Waffeln wieder knusprig werden

  • 15g Butter
  • 15g Kokosfett (Ceres)
  • 40ml Schlagobers

Aufkochen

  • 100g weiße Schokolade

Schlagobers darüberleeren, schmelzen, etwas auskühlen lassen, damit die Creme eindickt

Die Waffelhohlkörper mit der Creme füllen, eine Mandel in eine Hälfte geben und zusammensetzen

Weiße Schokolade schmelzen (etwa 75g), mit Kokosfett verdünnen, damit die Kugeln leichter zu glasieren sind

Kugeln zuerst in Schoko tauchen, dann in Kokos wälzen, im Kühlschrank fest werden lassen

In die restlichen Waffeln habe ich Nutella gefüllt und sie dann ganz normal weiterverarbeitet.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s