Gefüllter Gugelhupf

Das Rezept für den Gugelhupf stammt aus einer Qimiqbroschüre, mit von mir mit einer kleinen Überraschung aufgepeppt und wirklich sehr schnell gemacht!

  • 5 Eiklar
  • 120g Zucker
  • 1 Prise Salz

Zu steifem Schnee schlagen

  • 120g Zucker
  • 250g Qimiq Saucenbasis

Glatt rühren

  • 5 Dotter

Dazurühren

  • 220g Öl

Langsam dazugießen

Noch etwa 1 Minute aufschlagen

  • 250g Mehl
  • 1/2 Packung Backpulver

Abwechselnd mit Schnee unterheben

  • 25g Kakaopulver

Hälfte des Teiges einfärben

In eine gefettete und gemehlte Form füllen, bei 175°C etwa 60 Minuten backen, stürzen und auskühlen lassen

Halbieren, mit einem Messer etwa 1cm von den Rändern einschneiden, mit einem Löffel aushöhlen

Creme:

  • 1 Packung Qimiq Whip (ich habe Vanille genommen)

Aufschlagen

  • 125g Mascarpone
  • 2 Packungen Vanillezucker

Mit einem Löffel Qimiq glatt rühren, dann noch einige Löffel einzeln zugeben, dann die restliche Creme unterheben

In den Hohlraum füllen, vorsichtig zusammensetzen und eventuell glasieren

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s