Karamellkeks-Whoopies

Ich liebe Karamellkekse. Im Sommer als selbstgemachtes Eis, als CupCakes, als Torte oder eben als Whoopies. Ich habe mir meine Cookiebutter wieder selbstgemacht, man kann aber auch gekauften Keksaufstrich nehmen.

Whoopies (siehe Basics für andere Rezepte):

  • 60g Butter
  • 90g Zucker
  • 1 Pckg. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 40g Kokosette

Schaumig rühren

  • 1 Ei

Zerschlagen, nach und nach untermixen

  • 75ml Milch

Zum Kochen bringen

  • 50g weiße Schokolade

Hacken, in der heißen Milch schmelzen lassen

  • 100g Mehl
  • 1/2 tl Natron
  • 1/2 tl Backpulver

Abwechselnd mit der Schokomilch unterrühren

Mit einem Spritzsack SEHR kleine Punkte auf ein Backblech spritzen (Die Whoopies rinnen sehr stark auseinander!!!)

Bei 180°C etwa 9 Minuten backen, auskühlen lassen

Cookiebutter:

  • 180g Karamellkekse

In einem Mixer sehr fein mahlen

  • 40g geschmolzene Butter
  • 80ml Milch

Untermixen, bis eine feine Paste entsteht, kühl stellen

Creme:

  • 1 Packung Qimiq Whip

Aufschlagen

Die Cookiebutter in eine Schüssel geben und einen Esslöffel vom Qimiq unterrühren, noch 2x einen Löffel dazurühren, dann das restliche Qimiq unterheben

  • 4 Karamellkekse

grob zerbröseln, unter die Creme heben

Die Whoopies mit großer, glatter Tülle füllen und zusammensetzen, kühl stellen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s