Tiramisutorte

Mascarpone, Biskotten, Biskuit und Schlagobers… was man da alles im Kühlschrank findet 😉

Daraus sollte dann eben möglichst schnell etwas entstehen und deshalb gibt es jetzt auch noch eine Tiramisutorte. Ich habe sie wieder in der Herzform gemacht, weil ich ja noch das Biskuit von der Moussetorte überhatte. Wenn ihr nicht gerade einen Biskuitboden zuhause habt, könnt ihr entweder das Rezept für mein helles Biskuit (mit 2 Eiern) nachmachen, oder ihr nehmt für den Boden und die oberste Schicht auch Biskotten. Vom Biskuit habe ich dann wieder etwas Rand weggeschnitten, etwa in „Biskottenbreite“

Da wir keinen Kaffee in unserer Torte wollten, habe ich die Biskotten in einer Kakao-Rum-Milch-Mischung getunkt.

Milch in eine kleine Schale leeren, etwas Rum und Kakao dazu und nach Geschmack süßen. Mit einem Pinsel die beiden Biskuits tränken.

Für den Biskottenrand die Biskotten halbieren und in Milch mit Rum tunken. Am Rand entlang aufstellen.

Creme:

  • 100g Mascarpone
  • 2 Pckg. Vanillezucker

Kurz glattrühren

  • 125ml Rama Cremefine

Aufschlagen, Nach und nach unterheben, wenige Sekunden mit dem Mixer verrühren

  • 150ml Schlagobers

Aufschlagen, auch unterheben und nochmal sehr kurz durchmixen

Ein Drittel der Creme auf dem Boden verteilen

Biskotten in Kakao tunken und auf der Creme verteilen, nochmals ein Drittel der Creme verstreichen

Boden, mit der getränkten Seite nach unten auf die Creme geben, den Rest glatt verstreichen, mit Kakao besieben, kaltstellen

Fertig!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s