Joghurt-Ribisel Torte

Ich schreibe diesen Beitrag am Freitag vor den Semesterferien. Verschnupft, endlich wieder mit Stimme, perfekte Vorrausetzungen für Skiurlaub. Da mir aber auch etwas langweilig war, musste eben trotzdem etwas gebacken werden… Vor Ferien gibt es bei mir meistens Restlverwertung extrem. Diesmal waren Milch, Joghurt, Sauerrahm, Ribiseln, Eier, Schlagobers, Mragarine und ein übriggebliebenes Eiklar dran.

Das Rezept:

  • 125g Butter/Margarine
  • 100g Zucker

Schaumig schlagen

  • 3 Dotter

Nach und Nach einrühren

  • 250g Joghurt (Ich habe 200g Joghurt und 50g Sauerrahm verwendet)
  • 240g Mehl
  • 2 tl Backpulver
  • 1/2 tl Natron

Trockenes abwechselnd mit dem Joghurt untermischen

  • 4 Eiklar (im Rezept 3, ich wollte aber noch eines loswerden)
  • 100g Zucker

Zu Schnee schlagen, unterheben

  • 1 Becher Ribiseln (TK oder Frisch, auch andere Beeren, Hauptsache sich „safteln“ nicht zu stark)

Vorsichtig unterrühren

In eine 24er Form füllen, bei 180°C etwa 45 Minuten backen

Auskühlen lassen, durchschneiden

Creme:

  • 1 Packung Puddingpulver
  • 40g Zucker
  • 250ml Milch

Pudding kochen, zugedeckt auskühlen lassen

  • 1 Schlagobers

Aufschlagen, nach und nach unter den glattgerührten Pudding mischen

Torte füllen und dekorieren

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s