Oreo Dripping Cake

Nachdem wir 2016 nun endgültig hinter uns gelassen haben, wurde es nun Zeit für mich, die erste Torte 2017 zu backen. Und da ich Fan von Restlverwertung bin, müssen natürlich die Oreos von den Silvestercupcakes weg.

Das Rezept für den Boden ist aus dem Internet, die Creme ist von mir und das Dripping ist einfach temperierte Schokolade.

20170102_183644

Aber natürlich hatte ich gleich Glück, habe die Torte für gerade mal eine halbe Stunde auf die Terasse gestellt und voila: Irgendein Tier hat  mir gleich mal die halbe (zum Glück schon fotografierte) Deko von der Torte gefressen! Durch den Schokomantel wurde aber wenigstens die „Haupt-Torte“ geschützt….

Das Rezept:

Den Backofen auf 155° (ich wiederhole: 155°) vorheizen. Das schon etwas vorher machen, da das Rezept wirklich schnell geht.

  • 260g Mehl
  • 400g Zucker
  • 70g Kakao
  • 2 tl Natron
  • 1 gute Prise Salz

In einer großen Schüssel verrühren

  • 2 Eier
  • 240ml Buttermilch
  • 240ml Öl

Verrühren, dann mit der trockenen Mischung verrühren

  • 240ml (fast) kochendes Wasser

Unterrühren

Teig auf 2 20cm-Formen verteilen, etwa 50 Minuten backen

Gekühlt je einmal durchschneiden

  • 1 Qimiq
  • 1 Schlagobers
  • 1 Cremefine
  • 6 Oreos (ohne Creme, zerkrümelt, dann durch ein grobes Sieb gesiebt)

Alles Aufschlagen, die Oreos in das Qimiq rühren, dann Schlag und Cremefine unterheben

Torte zusammensetzen, dabei etwa 2 El je Boden verwenden, Torte einstreichen

  • 150g Schokolade

Temperieren, eventuell etwas Ceres unterrühren, vom Rand der Torte tropfen lassen, den Rest auf der Torte verteilen

8 Kringel auf die Torte spritzen, dazwischen kleinere, mit halbierten Oreos verzieren, 5 Oreos zerbrechen und in die Mitte streuen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s