Baumkuchen

Mich hat Baumkuchen schon immer fasziniert. Obwohl ich ihn davor noch nie gegessen habe. Aber, allein schon die Optik! Die Schichten, abwechselnd braun und hell, trotzdem nicht trocken… Ich glaube ich bin verliebt!

Ich habe die fertigen Baumkuchenecken dann in Schokolade getunkt. Begonnen habe ich mit Milchschoko. Hab‘ dann aber recht schnell bemerkt, dass das wohl eher nicht genug sein wird. Und wenn ich schon nochmal das Wasserbad machen muss, kann ich ja gleich andere Schoko nehmen… Wenn ich gewollt hätte, dass sie etwas länger halten, hätte ich sie wahrscheinlich auch am Boden schokolieren müssen, damit keine Luft an den Teig kommt. Aber dass ist in unserem Haushalt eh kein Problem. Das Rezept war von Dr.Oetker, aber halbiert. Herausgekommen sind dann 32 Stück. Kunstvoll dargestellt anhand einer Paint-Skizze:

baumkuchen

Ich wünsche euch wunderschöne Weihnachten, sei es mit eurer Familie, mit euren Freunden oder auch mit eurer Küche ;-). Frohe Festtage und denkt dran: Kekse sind zum Essen da!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s