Kürbiskern-Schoko-Torte

Hallo! Ich befinde mich wieder unter den Schreibenden. Letzte Woche kam ja nix, weil ich mit meinem Onkel unterwegs war und sonst das ganze Wochenende bei meiner Tante verbracht habe. Dort gibt es zwar auch eine Küche, aber trotzdem… Zuhause geht’s halt besser. Mit meinem Onkel war ich im Kletterpark. Das war Teil 2 meines Firmgeschenks. Der 1. Teil war die Lipizzanergala am Heldenberg. Aber die größte Überraschung war, meine (Taufpatin)Tante nach ziemlich genau 10 Jahren wieder zu sehen. Auch ohne Süßes ein geniales Wochenende!

Da ich jetzt wieder zu Hause bin, darf auch der Ofen wieder aufgedreht werden. Deshalb gab es für uns eine Kürbiskern-Schoko-Torte. Das Rezept für die Creme ist improvisiert: Der Rest meines Vanilletoppings plus dem restlichen Mascarino plus eine halbe Flasche Rama Cremefine zum Schlagen. Die Böden sind je ein 3-Ei-Nussbiskuit, einmal mit 30g Kakao und einmal mit Kürbiskernen statt Nüssen. Gebacken in 22er Tortenringen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s