Über meine Abstinenz und das reale Leben

Ich muss mich entschuldigen… Eigentlich hatte ich ja vor, jeden Samstag 2 Beiträge zu veröffentlichen… Jetzt kam aber letzte Woche nur einer und dieses Wochenende gar keiner… Das liegt daran, dass ich einfach keine Zeit hatte. Wirklich nicht…

Ich habe jetzt schon öfters von diesem Fest gesprochen und dieses Wochenende war es endlich so weit:

Der Fünfziger von meinem Onkel, 250 Gäste, 90 davon aus dem etwa 1000km entfernten Münsterland. Liebe Grüße an Everswinkel by the way: Ihr seit’s genial!

Nun aber zu meinem Teil. Irgendwer muss ja auch Kuchen backen 😉

Natürlich geht das nicht allein. Deshalb hat jeder etwas mitgebracht… Locker 25 Blech Kuchen!!!

Was viele nicht glauben konnten: Alles wirklich selbstgemacht und von gaaanz vielen Bäckerinnen mitgebracht!

Meine Aufgabe war dann, Leuten zu erklären, was das denn nun ist. Cremeschnitte, Germgebäck und Guglhupf. Auch das pikant Buffet hat Rätsel aufgegeben: Was ist denn mitte Blunzengröst’l? 2 Tipps: Annika mag das nicht und es hat was mit Blutwurst zu tun. Genug Info?

 

Das ist der Grund, warum einfach nicht mehr ging. Ich hoffe ihr versteht das. Und zur Entschädigung gibt’s Heute gleich 2 Rezepte!

 

Ich werde das jetzt einfach mal als Mitternachtszeug posten. Weil ichs kann.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s