MiniCupCakes für starke Männer

Für das Fest wollte ich natürlich auch etwas Backen. Und weil’s langsam zur Tradition wird, gab’s Minicupcakes. Da ich aber wenig Zeit hatte, zeige ich euch heute das Rezept für ein Vanille- und Himbeertopping, dass einfach viel zu gut ist, um wahr zu sein. Und das beste: Es ist keine Buttercreme!

Ihr braucht:

  • 225ml Milch

Aufkochen

  • 1 Packung Puddingpulver
  • 40g Zucker
  • 50ml Milch

Verrühren

In die kochende Milch rühren und eindicken lassen (Pudding halt)

In eine Dose füllen, mit Frischhaltefolie zudecken und auskühlen lassen

Nur für das Himbeertopping:

  • 275g Himbeeren
  • 1 ½ El Zucker

Aufkochen, Pürieren, durch ein Sieb zurück in den Topf füllen

Weiterkochen, bis eine dicke Paste entsteht. Umso weniger Wasser, desto besser!

Auch auskühlen lassen

 

  • 250g vom kalten Pudding glatt rühren, für das Himbeertopping fast alles von der Paste dazurühren
  • 325g Mascarino

Zuerst mit einem Löffel, dann kurz mit dem Mixer unterrühren

Auf die Muffins dressieren. Reicht für 30 Cupcakes, dann bleibt aber noch was übrig. Die Himbeerpaste mit etwas Wasser verdünnen und einen Klecks zur Zierde auf jeden Cupcake spritzen

Als Resteverwertung: Mit Schlagobers verrühren, um sie etwas luftiger zu machen und dann als Tortencreme verwenden. Oder einfach so essen! Die Vanillereme schmeckt mit frischen Früchten am besten. (erprobt von meinen Eltern… Du sag mal, Annika… brauchst du das Vanillezeugs noch? Wir haben nämlich die Hälfte schon mit Erdbeeren gegessen…)

 

Und weil die heutigen Beiträge einfach persönlicher sind, muss ich mich einfach mal bei Gerhard bedanken. Danke! Danke für ein geniales Orchester, die legendärste Feier ever und gaaanz viel Kuchen für die Annika! Schützenfest ´17 ist schon in Arbeit 😉

Advertisements

4 Gedanken zu “MiniCupCakes für starke Männer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s