Küchensprache

Irgendwie mag ich späte Beiträge. Irgendwann, so gegen Mitternacht einfach mal einen spontanen Artikel schreiben. Heute geht es um „Küchensprache“. Damit meine ich die kleinen, feinen Unterschiede zwischen „österreichisch“ und deutsch. Als halb Wienerin und halb Weinviertlerin gibt’s allein da schon ein paar Sachen. Beispiel gefällig? In Wien ist „Most“ die Bezeichnung für jungen Wein. In NÖ ist „Most“ aber der frisch gepresste Traubensaft….

Fangen wir mal mit Zutaten an:

  • Sahne: Schlagobers. Obers. Schlag. Nur nicht Sahne.
  • Saure Sahne: Sauerrahm.
  • Hefe: Ich weiß nicht. Irgendwie klingt Hefe komisch. Da ist doch Germ viel besser. Wenn ich an Germ denke, denke ich an irgendetwas molliges, niedliches. (Ja. Niedlich). In Warheit ist Germ also nur der Deckname für fluffige Einhörner. Oder für andere süße Dinge. (Oh Gott! Es ist echt zu spät um etwas zu schreiben)
  • Aprikosenkonfitüre: Verwirrung mal 2! Aprikosen sind Marillen. Und Konfitüre ist Marmelade. Marillenmarmelade klingt doch gleich viel besser, oder?!? Wenn wir schon bei Früchten sind: wie wärs mit Ribiseln? Das sind nämlich rote Johannisbeeren
  • Erdäpfel. Kartoffeln. Warum glaubt ihr heißt das „Pomme de terre“?
  • Mehlsorten: Ja, wir haben viele Sorten. 3. Nämlich Glatt, Universal und Griffig. Und Vollkorn. Glatt ist das normale Mehl. Und Griffig ist „Dunstmehl“ (oder nennt man das anders?). Universalmehl ist eigentlich nicht ganz so universal wie’s klingt. Das verwendet man nämlich für gar nix. Einmal im Jahr vielleicht. Für was eigentlich?

Weiter mit fertigen Leckereien:

  • Palatschinken, Pfannkuchen, Crêpes, Eierkuchen oder Pancakes??? Im Zweifel gleich alles 😉
  • Brandteigkrapferl: Vielleicht nicht ganz so unbekannt, aber irgendwie auch süß. Wir habens halt mit Verniedlichungen. Ein Punschkrapferl gefällig? Oder doch lieber ein Stückerl Apfelstrudel?

Leicht andere Aussprache:

  • bochn. oder bochen. Auch bekannt als Backen.
  • Kochschirzn. Kochschürze
  • Kuchl. Hoit do wo ma bochn tuat.

Echt unbackbar, oder? 😉

Advertisements

2 Gedanken zu “Küchensprache

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s